Archiv

Archiv für Juli, 2012

Kalle und sein Auto

31. Juli 2012 Keine Kommentare

Mit dem Citan m├Âchte Mercedes nun auch einen St├╝ck vom Kuchen haben. Kleine Stadtlieferwagen werden immer gefragter, Viano und Vito sind eine Nummer zu gro├č, der Vaneo war zu teuer f├╝r den angedachten K├Ąuferkreis. Der Citan soll es ab Ende 2012 richten. Aber was ist der Kleinlieferwagen eigentlich? Ein Renault Citan oder eher ein Mercedes Kangoo?

Viral video by ebuzzing

 

Mercedes w├╝nscht sich einen kleinen, wendigen Stadtlieferwagen als wichtige Erg├Ąnzung der eigenen Fahrzeugflotte, der Vaneo war zwar durchaus nett anzusehen und praktisch, aber mit rund 30 000 Euro arg teuer. Die Kooperation mit dem Partner Renault soll dieses Problem l├Âsen, der Citan soll deutlich g├╝nstiger werden.

Der Franzose mit dem Stern – Wie viel Mercedes steckt denn im Citan oder wie franz├Âsisch ist der Stern?
Gefertigt wird der Kangoo im franz├Âsischen Renault-Werk Maubeuge auf der Plattform des neuen Partners, Fahrwerk und Motoren steuert Renault ebenfalls bei. Allerdings soll der Mercedes Kangoo eine straffere Fahrwerksabstimmung bekommen, Unterschiede m├╝ssen schlie├člich sein.
Von vorn ist der Citan eindeutig ein Mercedes, von der Seite gesehen kommt der Renault dagegen durch. Die Heckansicht kann die franz├Âsische Herkunft sicherlich nicht verleugnen.

F├╝r Renault ist diese Kooperation sicherlich mit einem gro├čen Imagegewinn verbunden. Ob sich dieser Schritt f├╝r Mercedes rentiert, das wird die Zukunft zeigen.

KategorienMercedes Tags: , ,

Hat man ein Sonderk├╝ndigungsrecht bei der Kfz-Versicherung?

26. Juli 2012 Keine Kommentare
Mercedes ML 63 AMG by flickr T and S Carphotography 300x199 Hat man ein Sonderk├╝ndigungsrecht bei der Kfz Versicherung?

Mercedes ML 63 AMG | ┬ę by flickr/ T and S Carphotography

F├╝r alle Fahrzeughalter ist ein Datum immer von besonderer Bedeutung ÔÇô der 30. November eines Jahres. Dies ist der Stichtag, an dem man seine bestehende Kfz-Versicherung bei Bedarf k├╝ndigen muss. Vers├Ąumt man diesen Termin, dann verl├Ąngert sich der Vertrag wieder automatisch um ein weiteres Jahr. Weil das die Fahrzeughalter wissen und weil auch die Versicherungen immer mit diesem entscheidenden Datum werben, haben einige Versicherungen sich diesen Umstand nutzbar gemacht. Hier werden mit dem Versicherungsnehmer unterj├Ąhrige Vertr├Ąge geschlossen, die dann einen anderen K├╝ndigungstermin haben. Oft wissen die Versicherungsnehmer dar├╝ber nicht Bescheid und bemerken dies erst, wenn der allgemein bekannte Stichtag erreicht worden ist und die Versicherung die ausgesprochene K├╝ndigung ablehnt. Doch muss dies nicht gleich das Ende sein, denn schlie├člich gibt es ja noch die M├Âglichkeit eines Sonderk├╝ndigungsrechtes. Damit hat man die Chance, den bestehenden Versicherungsvertrag auch ohne Einhaltung von Fristen zu k├╝ndigen. Doch wann hat man eigentlich dieses Sonderk├╝ndigungsrecht?

Zun├Ąchst einmal bekommt man dieses Recht zugeteilt, wenn sich die Beitr├Ąge der Versicherung gegen├╝ber dem Vorjahr erh├Âhen. Das gilt allerdings nicht f├╝r Erh├Âhungen, die durch einen Schaden bedingte Neueinstufung erfolgt. Wenn eine solche Pr├Ąmienerh├Âhung erfolgt, dann muss die Versicherungsgesellschaft dem Versicherungsnehmer auf das Recht zur Sonderk├╝ndigung hinweisen. Erfolgt der Hinweis nicht, dann hat man wiederum ein Sonderk├╝ndigungsrecht, weil ein Vertragsbruch seitens der Gesellschaft vorliegt. Liegt ein Schadensfall vor, so kann der Versicherungsvertrag ebenfalls mit einem Sonderk├╝ndigungsrecht aufgehoben werden. Die Versicherungsgesellschaft hat ebenfalls ein Sonderk├╝ndigungsrecht, welches sich jedoch nur auf vertragswidriges Verhalten aufbaut. Hier ist insbesondere der Fall gemeint, wenn der Versicherungsnehmer seine Pr├Ąmien nicht bezahlt. Wenn es um einen Fahrzeugwechsel geht, dann liegt kein Sonderk├╝ndigungsrecht vor, denn hier muss f├╝r das neue Fahrzeug ein neuer eigenst├Ąndiger Versicherungsvertrag geschlossen werden. Im Zweifelsfalle kann man sich zum Sonderk├╝ndigungsrecht bei der Kfz-Versicherung immer Rat bei Fachleuten oder im Internet suchen. Fachb├╝cher zum Thema stehen auch in gro├čer Breite im Versandhandel bereit, und auch das Internet, und verschiedene Versicherungsanbieter, bieten eine Menge Informationen zum Thema an.

Leihwagen und gemietete Autos: wie ist das eigentlich mit der Versicherung?

12. Juli 2012 1 Kommentar
Mercedes C63 AMG by flickr Axel Schwenke 300x199 Leihwagen und gemietete Autos: wie ist das eigentlich mit der Versicherung?

Mercedes C63 AMG | ┬ę by flickr/ Axel Schwenke

Es gibt immer wieder Situationen, da man auf ein Mietfahrzeug angewiesen ist. Das kann im Urlaub sein oder aber auch nach einem Unfall. H├Ąufig ist es aber auch so, dass man f├╝r spezielle Angelegenheiten ein Fahrzeug mieten muss. Da w├Ąre zum Beispiel der Umzug in eine neue Wohnung der h├Ąufigste Fall, da man die M├Âbel in der Regel nicht mit seinem Pkw transportieren kann. Hier geht es dann in erster Linie darum, sich f├╝r diesen Anlass ein entsprechendes Fahrzeug zu besorgen. In den meisten F├Ąllen wird man sich einen Transporter mieten. Das wirft dann jedoch einige Fragen auf. So muss man kl├Ąren, wie es sich bei einem Mietfahrzeug eigentlich mit der Versicherung verh├Ąlt, die ja f├╝r jedes Kraftfahrzeug, welches auf ├Âffentlichen Stra├čen betrieben wird, bestehen muss. Wer ist f├╝r die Versicherung dieser Fahrzeuge verantwortlich? Wie werden die Beitr├Ąge f├╝r die Versicherung berechnet?

Zun├Ąchst einmal ist es von Gesetz her geregelt, dass der Fahrzeughalter f├╝r den Abschluss der entsprechenden Kfz-Versicherung verantwortlich ist. Dieser ist demnach auch f├╝r die Entrichtung der Versicherungspr├Ąmie verantwortlich. Da ein wesentlicher Punkt f├╝r die Berechnung der Kreis der Fahrzeugf├╝hrer ist, sind die Pr├Ąmien bei einem Miet- oder Leihfahrzeug entsprechend hoch. Allerdings lassen sich die Vermieter diese Pr├Ąmien vom Mieter der Fahrzeuge bezahlen. Obendrein werden die Fahrzeuge in der Regel nur mit einer Vollkaskoversicherung angeboten mit einer entsprechenden Selbstbeteiligung. Bei einigen Autovermietungen ist es sogar so, dass diese ihre Fahrzeuge nur an Fahrer vermieten, die ├╝ber ein entsprechendes Mindestalter verf├╝gen. So werden die eigenen Beitr├Ąge f├╝r die Versicherung niedriger gehalten. Gerade bei einem Fahrzeug wie einen Transporter verlangen die Autovermietungen nicht nur ein Mindestalter. Hier wird das Fahrzeug oft nur dann ausgegeben, wenn der Fahrer ├╝ber eine ausreichende Fahrpraxis verf├╝gt. Ein F├╝hrerscheinneuling hat es in dieser Hinsicht schwer, ein solches Fahrzeug mieten zu k├Ânnen.