Home > A-Klasse > E-Version der A-Klasse schafft 207 km

E-Version der A-Klasse schafft 207 km

lorinser a klasse 300x240 E Version der A Klasse schafft 207 km

Lorinser A-Klasse

Im Rahmen eines Praxistests hat der Autobauer Mercedes jüngst seine E-Version der A-Klasse vorgestellt. Mit dem Modell E-Cell bewies der Hersteller, wie viel Kraft und Leistung in einem Elektroauto stecken können. Der Kompaktwagen hat mit einer Batterieladung eine Distanz von 207 km überwinden können. Damit schaffte er insgesamt sieben Kilometer mehr als von Seiten des Herstellers angegeben wurde. Mit der Elektro-A-Klasse schickt Mercedes einen echten Stromer ins Rennen. In dem Fahrzeug kommen Lithium-Ionen-Akkus zum Einsatz.

Obwohl die Elektroautos immer beliebter werden, gilt deren Reichweite auch weiterhin als erhebliche Schwachstelle, denn die meisten Modelle schaffen nicht mehr als 100 km. Dass aber auch größere Reichweiten möglich sind, hat Mercedes mit dem E-Cell eindrucksvoll unter Beweis stellen können. Dabei machte die Batterie des Elektrofahrzeuges auch bei Kälte eine gute Figur und erreichte immerhin noch eine Reichweite von 152 km. Der Stromer muss an die Steckdose, sobald die Akkus leer sind. In Verbindung mit einer haushaltsüblichen Steckdose nimmt der Ladevorgang ein Zeitfenster von 14 Stunden in Anspruch.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks