Archiv

Archiv für die Kategorie ‘CLS 63 AMG’

CLS 63 AMG ist schnellste Mercedes Limousine

24. April 2011 Keine Kommentare

Wenn es dem CLS 63 AMG an einem nicht mangelt, dann ist es ausreichend Leistung. Die neue Limousine aus dem Hause von Mercedes wurde vom Haustuner AMG so optimiert, dass es ihr weder an Schnelligkeit noch an Luxus fehlt. Dabei präsentiert sich mit dem CLS 63 AMG derzeit die schnellste Limousine aus dem Hause Mercedes. Doch Leistung und Eleganz haben auch ihren Preis. Die neue Mercedes Limousine wird immerhin zum beachtlichen Preis von 115.847 Euro angeboten. Dafür bietet der CLS 63 AMG aber auch puren Luxus. Unter der Haube hält er für seinen Fahrer eine überzeugende Leistung von 525 PS bereit.

Optisch wirkt der CLS 63 AMG wuchtig und brutal gleichermaßen. So wurde die Limousine mit wuchtigen Luftöffnungen, riesigen Rädern und einem Frontspoiler ausgestattet, der tief nach unten reicht. Im Inneren präsentiert sich dem Fahrer dann jedoch ein Bild aus purem Luxus. So hat sich Mercedes an dieser Stelle für feinste Ledersitze entschieden. Diese bieten neben Heizung und Lüftung mit der Massagefunktion ein doch besonderes Highlight. Die Holzeinlagen schaffen neue optische Akzente und sind zugleich ein gelungenes Pendant zum samtig polierten Aluminium.

KategorienAMG, CLS 63 AMG Tags: , , ,

Mercedes schafft bei C 63 AMG deutliche Verbrauchssenkung

6. März 2011 Keine Kommentare

Auf dem Genfer Autosalon präsentiert der deutsche Autobauer Mercedes den C 63 AMG. Das Modell bietet nicht nur ein neues Design, sondern wurde auch mit aktualisierter Technik ausgestattet. Vor allem diese gehört zu den Highlights des neuen C 63 AMG. Immerhin ist es Mercedes bei diesem Modell gelungen, den Verbrauch deutlich zu reduzieren. So verbraucht die Neuauflage im Vergleich zum Vorgängermodell gut einen Liter weniger. Nach den Angaben von Mercedes beläuft sich der Durchschnittsverbrauch auf einer Strecke von 100 km auf 12,0 Liter.

Die Verbrauchsreduzierung erreicht Mercedes durch mehrere Komponenten. So wurde der C 63 AMG serienmäßig mit dem Controlled Efficiency Fahrprogramm ausgestattet. Dieses senkt in Verbindung mit der neuen Lenkhilfepumpe, die in dem Modell ihren Platz gefunden hat, den Verbrauch um rund 10 Prozent. Der niedrigere Verbrauch macht sich natürlich auch beim CO2-Ausstoß bemerkbar. Dieser wurde auf 280 Gramm pro Kilometer reduziert. Für zusätzliche Sicherheit und einen höheren Komfort sorgen die Fahrer-Assistenzsysteme ebenso wie die neue Telematik-Generation.

Mercedes C 63 AMG bekommt neues Design

6. Februar 2011 Keine Kommentare

Der deutsche Autobauer Mercedes hat sich für Änderungen bei dem C 63 AMG entschieden. Künftig soll das Modell nicht nur mit einer aktualisierten Technik ausgestattet sein, sondern soll ebenso mit einem neuen Design aufwarten können. Mit den Änderungen will Mercedes Benz den C 63 AMG noch attraktiver machen. Die Technik-Updates werden nach Angaben des Autobauers nicht nur für mehr Fahrspaß sorgen, sondern ermöglichen zugleich eine deutliche Absenkung des Verbrauchs. So soll der Kraftstoffverbrauch in der Neuauflage des C 63 AMG um satte 10 Prozent niedriger sein.

Dafür hat sich Mercedes für den Einsatz des AMG Speedshift MCT 7-Gang-Sportgetriebes entschieden. Dieses verfügt serienmäßig über das Controlled Efficiency Fahrprogramm. Dieses ermöglicht eine deutliche Kraftstoffreduzierung. Unverändert wird der 6,3-Liter-V8-Motor auch künftig 457 PS leisten. Auf Wunsch kann die Leistung des C 63 AMG durch das Performance Paket gesteigert werden. So lässt sich die PS-Zahl auf 487 erhöhen. Durch zahlreiche Optimierungen erreicht die Neuauflage des Modells zudem mehr Agilität, Grip und Federungskomfort.

Mercedes senkt mit Downsizing Verbrauch von CLS 63 AMG

5. Dezember 2010 Keine Kommentare

Der deutsche Autobauer Mercedes bringt mit dem CLS 63 AMG ein neues Spitzenmodell an den Start, das bereits ab März 2011 in Deutschland zu finden sein soll. Auf der Auto Show in Los Angeles hat Mercedes erstmals das Hochleistungsmodell präsentiert. Sowohl optisch als auch technisch kann sich der CLS 63 AMG im Vergleich zu seinem Vorgänger sehen lassen. So bietet das Fahrzeug zwar mehr Leistung als der Vorgänger, ist aber auch um einiges sparsamer.

So konnte der Verbrauch von ursprünglich 14,5 Litern auf 100 Kilometern auf 9,9 Liter reduziert werden. Die Leistung des CLS 63 AMG liegt bei 525 PS. Wer sich damit nicht zufrieden geben möchte, kann sich für ein Performance-Paket des Autobauers entscheiden. In diesem Fall lässt sich die Leistung auf 557 PS steigern. Mit Blick auf den Preis hielten sich die Schwaben bislang bedeckt. Allerdings dürfte der Kostenaufwand für den CLS 63 AMG bei rund 115.000 Euro liegen. Erstmals wurde er mit der Start-Stopp-Technik ausgestattet.

KategorienCLS 63 AMG Tags: , ,