Home > B-Klasse > Mercedes-Benz schickt emissionsfreie Autos auf Weltumrundung

Mercedes-Benz schickt emissionsfreie Autos auf Weltumrundung

Anlässlich des eigenen 125-jährigen Jubiläums schickt der Autobauer Mercedes-Benz drei emissionsfreie Autos auf eine Weltumrundung. In 125 Tagen sollen die Brennstoffzellenfahrzeuge insgesamt vier Kontinente und 14 Länder passieren. Auf ihre Weltreise werden sie vom Firmenstandort in Stuttgart starten. Später sollen sie zu ihrem Ausgangspunkt zurückkehren. Mercedes-Benz erklärte, dass drei Fahrzeuge jeweils 30.000 Kilometer zurücklegen werden.

Bei den emissionsfreien Wagen handelt es sich nach Informationen des Autobauers um B-Klasse F-Cell Modelle. Sie sollen auf ihrer Fahrt nicht nur an den Geburtstag von Mercedes-Benz erinnern, sondern sollen ebenso die Reife der Brennstoffzellentechnologie unter Beweis stellen. Zugleich sollen sie ein Beweis für die Alltagstauglichkeit von Brennstoffzellenfahrzeugen sein. Bei der Vorstellung der Jubiläumsfahrt erklärte der Daimler-Konzern, dass man zudem ein deutliches Zeichen an die Politik senden möchte. So sollen die Länder dazu motiviert werden, den Ausbau der erforderlichen Tankstellen-Infrastruktur für Brennstoffzellenfahrzeuge voranzutreiben. Carl Benz meldete im Jahr 1886 sein erstes Fahrzeug zum Patent an.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks