Archiv

Artikel Tagged ‘Concept’

Mercedes A-Klasse

2. Mai 2011 Keine Kommentare
lorinser a klasse 300x240 Mercedes A Klasse

Lorinser A-Klasse

Mit der neuen A-Klasse ist Mercedes am Puls der Zeit. Das Modell 2011 ist in allen optischen Details äußerst gelungen. Das Fahrzeug wirkt spritzig und dynamisch mit einer langen Haube und einer flachen Silhouette. Ein sportlicher Volltreffer in jeder Hinsicht. Die Seiten werden durch drei markante Linien strukturiert. Dadurch besteht eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Coupé, was diesem Fahrzeug äußerst gut steht.
Aber die neue A-Klasse ĂĽberzeugt nicht nur von ihrem Design. Das Fahrzeug hat Frontantrieb und einen Vierzylinder Ottomotor. Durch Direkteinspritzung und Turboaufladung bietet der Mercedes A ein hohes Leistungspotenzial, hat jedoch minimale Emissionen und einen geringen Verbrauch.

Auf dem ersten Blick sieht man es dem kleinsten von Mercedes nicht an, aber der Innenraum bietet äußerst viel Platz und Beinfreiheit. Auch im Innenraum wurde Hightec eingesetzt. Ein Blickfang ist die Instrumententafel, die die Form einer Flugzeugtragfläche besitzt. Zudem ist sie mit einer dehnbaren Textilie bespannt.

Die Serienausstattung der Mercedes A Klasse überzeugt ebenfalls und bereits einen gewissen Komfort. So sind die Stoßfänger das Außenspiegelgehäuse und die Türgriffe in Wagenfarbe lackiert. Edel wirken die dunkelgrau lackierten Kühlerlamellen. Eine Radzierblende in 7-Loch-Optik gehört ebenfalls zur Ausstattung. Die Sitze sind entweder mit dem Stoff Mechelen oder Schwarz-Mulitcolor Namur bezogen. Selbstverständlich gehören auch die elektrischen Fensterheber standardmäßig dazu.

Die Wahl hat man zwischen zwei Modellen: Elegance und Advantgarde. Diese unterscheiden sich zur Serienausstattung zum Beispiel durch die Armauflage vorne mit Fach und Netz im BeifahrerfuĂźraum oder aber das Edelstahlauspuffrohr ist aus Edelstahl. Beim KĂĽhlergrill gibt es ebenfalls Unterschiede. So ist er beim Modell Elegance aus Atlasgrau mit Chromzierblenden und beim Modell Advantgarde aus Irdiumsilber mit Chromzierblenden. Die Nebelscheinwerfer sind mit Chroming.

Auch die Stoffauswahl ist eine andere als beim Serienmodell und auch bei den Rädern sind bei den Modellen standardmäßig andere dabei. Eine weitere Unterscheidung gibt es bei den Zierelementen im Mitteldom. Der Elegance ist hier mit Holz Myrte und der Advantgarde mit Aluminium rauchsilber schräg gebürstet augestattet.
Egal ob man sich nun für die Standarvariante, das Modell Elegance oder das Modell Advantgarde entscheidet, mit diesem Fahrzeug fällt man auf.

KategorienA-Klasse Tags: , ,