Archiv

Artikel Tagged ‘Gebrauchtwagen’

Tipps fĂĽr den Gebrauchtwagen Kauf

21. August 2011 Keine Kommentare
Mercedes Benz Gebrauchtwagen 300x190 Tipps fĂĽr den Gebrauchtwagen Kauf

Mercedes-Benz Gebrauchtwagen - flickr/Robert Agthe

Viele junge Leute, die nur wenig Geld auf dem Konto haben, entscheiden sich bei ihrem ersten Auto nicht für einen Neu,- sonder für einen Gebrauchtwagen. Dies ist insofern verständlich, als diverse Gebrauchtwagenhändler mit Sonderangeboten um sich schlagen, bei denen einen hören und sehen vergeht. So kann man bei seiner Gebrauchtwagensuche schon mal auf einen Mercedes stoßen der, da er eben gebraucht ist, nicht mehr vierzigtausend Euro, sondern nur noch zehntausend Euro kostet. Gerade unter den Mercedes Gebrauchwagen bei Quokafindet man das ein oder andere Attraktive Angebot.

Im Prinzip ist an Schnäppchenangeboten nichts auszusetzen. Dennoch sollte beim Kauf eines Gebrauchtwagens einiges beachtet werden, um nicht später feststellen zu müssen, dass man bei seinem Auto gründlich danebengegriffen hat. Grundsätzlich sollte man, wenn man einen Gebrauchtwagen begutachtet, sich nicht nur auf die Angaben des Händlers verlassen.

Notwendig ist auf jeden Fall, dass man bei der Gebrauchtwagenbesichtigung einen Fachmann und Experten, z.B. einen Gutachter, an seiner Seite stehen hat. Denn dieser kennt sich ganz genau aus und kann einwandfrei beurteilen, ob sich der Kauf lohnt oder nicht. Denn schwarze Schafe unter den Gebrauchtwagenhändlern können einen schrottreifen Wagen mit einigen Tricks wie neu erscheinen lassen. Für den Laien ist dies jedoch oftmals nicht zu sehen!

Gutachter bieten ihre diesbezüglichen Dienste auch zu sogenannten „Studentenpreisen“ an, so dass sich jeder einen solchen bei der Gebrauchtwagenbesichtigung leisten kann. Wer allerdings erst einmal selbst schauen möchte, was sozusagen Sache ist, sollte bei einem Gebrauchtwagen auf die Kilometeranzahl achten. Wenn der Gebrauchtwagen nämlich schon zigtausende Kilometer gefahren ist, ist dies immer ein Verweis auf ein schon stark in die Jahre gekommenes Modell, so dass hier Vorsicht geboten wäre. Als nächstes sollte man auf das Profil der Reifen achten.

Abgenutzte Reifen können nämlich zur Gefahr werden, wenn die Straße nass und glatt ist, da sich hierbei der Bremsweg erheblich verlängert. Weiterhin sollte man unbedingt auch einen Blick unter das Auto werfen und schauen, inwieweit der untere Teil des Wagens von Rost oder Ähnlichem befallen ist. Ist der untere Teil mittel oder stark verrostet, sollte man besser die Finger von dem Gebrauchtwagen lassen, da dieses Fahrzeug dann nichtmehr als verkehrstauglich zu bezeichnen ist. Wichtig ist zudem, wieder in Sachen Rost, der Blick unter die Motorhaube.

KategorienMercedes Tags: ,