Archiv

Artikel Tagged ‘Pr√§mien’

Hat man ein Sonderk√ľndigungsrecht bei der Kfz-Versicherung?

26. Juli 2012 Keine Kommentare
Mercedes ML 63 AMG by flickr T and S Carphotography 300x199 Hat man ein Sonderk√ľndigungsrecht bei der Kfz Versicherung?

Mercedes ML 63 AMG | © by flickr/ T and S Carphotography

F√ľr alle Fahrzeughalter ist ein Datum immer von besonderer Bedeutung ‚Äď der 30. November eines Jahres. Dies ist der Stichtag, an dem man seine bestehende Kfz-Versicherung bei Bedarf k√ľndigen muss. Vers√§umt man diesen Termin, dann verl√§ngert sich der Vertrag wieder automatisch um ein weiteres Jahr. Weil das die Fahrzeughalter wissen und weil auch die Versicherungen immer mit diesem entscheidenden Datum werben, haben einige Versicherungen sich diesen Umstand nutzbar gemacht. Hier werden mit dem Versicherungsnehmer unterj√§hrige Vertr√§ge geschlossen, die dann einen anderen K√ľndigungstermin haben. Oft wissen die Versicherungsnehmer dar√ľber nicht Bescheid und bemerken dies erst, wenn der allgemein bekannte Stichtag erreicht worden ist und die Versicherung die ausgesprochene K√ľndigung ablehnt. Doch muss dies nicht gleich das Ende sein, denn schlie√ülich gibt es ja noch die M√∂glichkeit eines Sonderk√ľndigungsrechtes. Damit hat man die Chance, den bestehenden Versicherungsvertrag auch ohne Einhaltung von Fristen zu k√ľndigen. Doch wann hat man eigentlich dieses Sonderk√ľndigungsrecht?

Zun√§chst einmal bekommt man dieses Recht zugeteilt, wenn sich die Beitr√§ge der Versicherung gegen√ľber dem Vorjahr erh√∂hen. Das gilt allerdings nicht f√ľr Erh√∂hungen, die durch einen Schaden bedingte Neueinstufung erfolgt. Wenn eine solche Pr√§mienerh√∂hung erfolgt, dann muss die Versicherungsgesellschaft dem Versicherungsnehmer auf das Recht zur Sonderk√ľndigung hinweisen. Erfolgt der Hinweis nicht, dann hat man wiederum ein Sonderk√ľndigungsrecht, weil ein Vertragsbruch seitens der Gesellschaft vorliegt. Liegt ein Schadensfall vor, so kann der Versicherungsvertrag ebenfalls mit einem Sonderk√ľndigungsrecht aufgehoben werden. Die Versicherungsgesellschaft hat ebenfalls ein Sonderk√ľndigungsrecht, welches sich jedoch nur auf vertragswidriges Verhalten aufbaut. Hier ist insbesondere der Fall gemeint, wenn der Versicherungsnehmer seine Pr√§mien nicht bezahlt. Wenn es um einen Fahrzeugwechsel geht, dann liegt kein Sonderk√ľndigungsrecht vor, denn hier muss f√ľr das neue Fahrzeug ein neuer eigenst√§ndiger Versicherungsvertrag geschlossen werden. Im Zweifelsfalle kann man sich zum Sonderk√ľndigungsrecht bei der Kfz-Versicherung immer Rat bei Fachleuten oder im Internet suchen. Fachb√ľcher zum Thema stehen auch in gro√üer Breite im Versandhandel bereit, und auch das Internet, und verschiedene Versicherungsanbieter, bieten eine Menge Informationen zum Thema an.